17.3.2019:

Liebe Freundinnen und Freunde der ruhigen Rütihard

Wir von der IG Rettet die Rütihard waren die letzten Wochen sehr fleissig!

Zuerst möchte ich Euch allen im Namen der IG Rettet die Rütihard danken. 
Es wurden Leserbriefe und Kommentare an Zeitungen gesendet, Banner gekauft und Spenden überwiesen.
Vielen Dank für all das!
 
Damit Ihr wisst, wer hinter der IG Rettet die Rütihard steht und für was wir einstehen, laden wir Euch herzlich zu unserer Veranstaltung
 
„Salzabbau auf der Rütihard - Nein danke!“
 
vom 27.3.2019 ein. 
 
Am Wochenende vorher (22.3.-24.3.19) verteilen wir den neuesten Flyer in die Briefkästen von Muttenz. Hier sind wir wieder für Unterstützung dankbar!
Falls Ihr also 1-2 Stunden Zeit habt, meldet Euch doch bitte unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Wir freuen uns auf Euch!
 

Aktuell (14. Januar 2019):

Lesen Sie unsere IG Info 1 2019 hier.

So können Sie uns unterstützen:

  • Sprechen Sie mit Nachbarinnen und Nachbarn, Freunden und Bekannten, informieren Sie!
  • Kaufen Sie ein Banner <Rütihard: kein Salzabbau> und hängen sie es gut sichtbar auf.
  • Bei Interesse am Mithelfen bei der Flyeraktion oder dem Kauf eines Banners melden Sie sich bitte direkt bei Familie Brunner unter 061 461 45 76 oder schreiben Sie eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
  • Bitte unterstützen Sie die Rettung unserer Rütihard auch finanziell. Unser Konto lautet:

 

Spendenkonto IG Rettet die Rütihard, UBS Switzerland AG, 4132 Muttenz

IBAN CH51 0023 3233 2404 4340 A

 

Die Interessensgemeinschaft "Rettet die Rütihard" hat sich formiert!

Wer

In der Interessengemeinschaft „Rettet die Rütihard“ engagieren sich Menschen unterschiedlicher Generationen, Berufe und Beweggründe. Die IG formierte sich im Sommer 2018 als Reaktion auf die öffentlich gewordenen, geplanten Probebohrungen der Schweizer Salinen AG auf der Rütihard oberhalb Muttenz.

Was

Oberstes Ziel der IG: Das für die Region einzigartige Erholungs- und Landwirtschaftsgebiet „Rütihard“ – im Besitz der Bürgergemeinde Muttenz – wird vor jeglichen Eingriffen zur Salzgewinnung bewahrt. Konkret: Der Kanton Basel-Landschaft soll auf den bisher konzessionierten Förderstandort Rütihard verzichten und diesen im Konzessionsvertrag mit den Schweizer Salinen AG streichen.   

Wie

Die IG recherchiert Risiken, Gefahren und mögliche Auswirkungen der Salzgewinnung auf der Rütihard in Zusammenarbeit mit unabhängigen Fachleuten von Geologie, Wasser-, Umweltschutz, Rechtswissenschaft. Sie verfolgt und hinterfragt Argumente und  Schritte der kommunalen und kantonalen Behörden und der Schweizer Salinen AG. Die IG informiert Öffentlichkeit und Politik. Die IG beteiligt sich an dem von kantonaler und kommunaler Seite angesagten Dialog. 

Weitere Informationen zu Möglichkeiten der Partizipation folgen auf dieser Webseite!

 

Bitte hier klicken für die Medienmitteilung der IG Rettet die Rütihard (3.11.2018)